Karten zur Taufe – Was muss auf die Karte?

Die Taufe ist nicht zuletzt für ein Eltern ein großer Moment. So gilt es bei der Taufe oder der Karte zur Taufe, entsprechend die richtigen Worte zu finden. Auch die stolzen Paten und Patinnen werden diesen Moment als besonders ergreifend wahrnehmen. Denn schließlich übernimmt man just im Moment der Taufe große Verantwortung. Gleichzeitig darf man sich durchaus glücklich schätzen und stolz sein, Pate des Täuflings sein zu dürfen.

Welche Taufglückwünsche für die Karte?

Natürlich findet man online haufenweise Inspiration zur Taufe, doch gilt es, persönliche Worte zu finden. Ein einfaches Gedicht aus dem Internet, sei es auch von einer großen Persönlichkeit, wird dem Anlass bzw. der Taufe einfach nicht gerecht. Sehr wohl aber hilft es, wenn man ein wenig recherchiert und sich Inspiration holt. Auch wenn der Täufling die Karte noch nicht lesen können wird, spricht man doch direkt zum jeweiligen Kind und so sagt man dem Kind direkt, was man ihm oder ihr im Leben wünscht und wie man gedenkt für das Kind da zu sein.

Welche Taufkarten gibt es?

Im Folgenden möchten wir euch kurz die gängigsten Taufkarten vorstellen. Dabei handelt es sich wenig verwunderlich um Einladungs- und Danksagungskarten. Was ihr in welche Karte schreiben solltet, zeigen wir jetzt.

Was gehört auf die Einladungskarte?

Für die Taufe gelten im Prinzip die selben Regeln wie bei anderen Anlässen. Die Gäste müssen wissen, wer, was, wann und wo feiert. Zudem ist es hilfreich den Gästen mitzuteilen, bis wann sie sich mit einer Ab- oder Zusage bei wem melden sollten. Darüberhinaus können Dinge wie Bilder vom Täufling oder ein netter Spruch die Karte ergänzen. Viele weitere hilfreiche Infos findet ihr hier: Einladung zur Taufe perfekt gestalten.

Beispiele für Taufkarten zum Einladen

Damit man einen besseren Eindruck bekommt, wie solche Taufkarten aussehen, folgen nun zwei Beispiele ohne Fotos.

Karten zur Taufe selber basteln?

Am persönlichsten ist es, Karten selber zu basteln. Hierbei bildet die Taufe keine Ausnahme. Aber es ist selbstredend mit etwas (zeitlichem) Aufwand verbunden. Hier einmal ein schönes Beispiel für ein DIY Video.

Wie sollte die Danksagungskarte nach der Taufe aussehen?

Nach der Taufe solltet ihr euch bei den Gästen bedanken. Denn vermutlich gab es einige Geschenke für den Täufling. Zudem habt ihr vermutlich alle zusammen einen sehr schönen Tag gehabt. Das Bedanken ist etwas einfacher als das Einladen. In der Regel genügt eine kleiner Spruch und falls vorhanden ein paar schöne Bilder der Taufe. 🙂

Beispiele für Karten zum Danke sagen nach der Taufe

Im Folgenden zeigen wir ebenfalls zwei Beispiele für Taufkarten zum Bedanken bei den Gästen. Es ist eine Karte ohne Bilder zu sehen. Auf der linken Seite ist ein Design, welches extra zum Einfügen von Bilder geeignet ist.

Karten zur Taufe einfach online gestalten

Die oben gezeigten Vorlagen und hunderte mehr könnt ihr einfach online gestalten. Ihr erhaltet übrigens passende Umschläge zu den Karten gegen Aufpreis dazu.

Fotos: Honeymoments

Scroll to Top