Glückwünsche zur Taufe gesucht und gefunden!

Glückwünsche zur Taufe gesucht? Das bedeutet, dass dich jemand bei dieser so wichtigen Zeremonie im Leben eines Christen eingeladen hat. Wie schön! Mit diesem Beitrag zum Thema Glückwünsche zur Taufe, bieten wir dir all die Inspiration, die es braucht, um die richtigen Worte für einen so wichtigen Tag, wie es die Taufe ist, zu finden. Es gilt, diesen Tag eines Täuflings entsprechend zu würdigen. Eben dies wird dir gelingen, wenn du ein paar Dinge berücksichtigst. Finde hier Ideen, Vorlagen und vieles mehr, rund um die Glückwünsche zur Taufe!

Glückwünsche zur Taufe

Was für ein unfassbar wichtiger Tag im Leben eines Kindes – Die Taufe! Diesen Tag werden gewiss nicht nur Eltern und Kind gemeinsam verbringen wollen, sondern auch mit den liebsten Menschen teilen wollen. Egal ob Taufpatin und Taufpate, Großeltern oder die besten Freunde, die Taufe möchte man gewiss im größeren Rahmen feiern und damit unvergesslich machen. Die Taufe wird meistens seitens der Eltern, lange geplant und wie bei anderen bedeutenden Anlässen im Leben eines Christen, wird innerhalb der Planung gewiss nichts dem Zufall überlassen werden. Für die Gäste auf einer Taufe bedeutet dies, dass es eine Ehre ist, an diesem Tag eingeladen zu sein. Bevor wir uns den Vorlagen für schöne Sprüche und Glückwünsche zur Taufe widmen, werfen wir einen Blick auf die Taufe und ihre Bedeutung im Allgemeinen.

Warum werden Kinder eigentlich getauft?

Johannes der Täufer dürfte fast jedem ein Begriff sein, denn er war es, der einst Jesus taufte. Damit sollte Johannes der Täufer der sein, der damit eine der ältesten Traditionen für Christen ins Leben rief. Die Taufe! Während sich die Jünger Jesu im Anschluss an die Taufe Jesu ebenfalls Taufen ließen, tuen wir es ihnen heute noch gleich, so dass wir gemäß christlicher Tradition unsere Kinder taufen lassen. Meistens werden Kinder einige Monate nach der Geburt getauft.

Die Taufe hat eine lange Tradition, die weit in die Ursprünge des Christentums zurückgeht. Erstmalig wird die traditionelle Taufe im neuen Testament erwähnt, in dem Jesus von Johannes im Fluss Jordan getauft wurde. Seit diesem Tag an wird Johannes auch “der Täufer” genannt. Jesus ist damit der erste bekannte christliche Täufling. Später ließen sich dann auch Jünger und Apostel von Johannes taufen. Das Wasser, dass zur Taufe benutzt wird, spielt ebenfalls eine immens große Rolle. Heutzutage gibt es verschiedene Arten, auf die ein Kind getauft werden kann. Das wird von der Kirche oder Gemeinde bestimmt, aber meist werden die Kinder an der Stirn mit Wasser gesegnet. Sehr verbreitet ist auch die Methode, bei dem ein Kreuz mit dem heiligen Weihwasser auf die Stirn des Täuflings gezeichnet wird. Das Wasser ist vor der Taufe ganz normales Leitungswasser. Vor der Taufe wird das Wasser durch den Pfarrer zu Weihwasser.

Taufsprüche & Glückwünsche zur Taufe – Das musst du wissen!

Die Taufe ist für ein Neugeborenes, aber nicht nur für ein Neugeborenes, das erste Ereignis, dass ihn näher zu Gott bringt. Zugleich ist diese Zeremonie einer der wichtigsten Ereignisse im Leben eines gläubigen Christen. Dabei soll das Taufkind, vom Taufpaten oder Taufpatin begleitet, in den Kreis der Gemeinde eingeführt werden. Die Tradition der Taufe, ist bis hin zum neuen Testament zurückzuführen. In unserer heutigen Gesellschaft hat sich die Taufe und die einhergehende Zeremonie ein wenig gewandelt, so wird nicht mehr wie einst, mit mehreren hundert Personen gefeiert, sondern man feiert den Tag der Taufe zumeist im Rahmen der engsten Verwandten und einigen wenigen Freunden der Familie, so wie den Taufpaten eben. Die ganze Familie möchte mit dem Kind diesen wunderschönen Tag erleben und mit schönen Taufsprüchen und Segen in der Familie und in der christlichen Gemeinde willkommen heißen. Die Glückwünsche zur Taufe sollten das Kind bis in alle Ewigkeit begleiten und von daher ist es von hoher Wichtigkeit, dass diese sorgfältig ausgewählt werden.

Vorlagen für die Glückwünsche

Liebe Bärbel,

breite deine Flügel aus und flieg hinaus ins Leben. Vergiss dabei jedoch nie, wo du einst mit deiner Reise begannst! Bläst der Wind dir zu rauh ins Gesicht, sind wir es, die dich auffangen!

Deine Tante Gudrun und Dein Onkel Thomas

Lieber Tom,

mögest du dich mutig aufmachen, um deine Träume zu verfolgen! Auf deiner Reise werden wir stets deine Begleiter sein. Wenn nicht vor Ort, dann stets im Herzen mit dir verbunden!

In Liebe

Deine Tante Inge und Dein Onkel Christian

Lieber Thomas,

ist der Weg steinig, sind wir dein Schuhwerk, ist der Berg nur schwer zu erklimmen, sind wir deine Treppe, lässt sich der Fluss nicht überwinden, sind wir deine Brücke. Wir sind deine Begleiter im Herzen, wo immer du hingehst!

In Liebe

Deine Tante Susanne, Dein Onkel Fred

Liebe Anne,

das ist nur der Beginn einer langen Reise. Mögest du diese mit Zuversicht, Neugierde und einem Lächeln antreten. Wissend, dass wir für dich da sind und dich auf deinen Wegen begleiten.

Deine Tante Sophie, Dein Onkel Marcus

Das sind nur einige Ideen für schöne Worte zur Taufe. Hat man den richtigen Spruch gewählt, so gilt es, die richtige Karte zu finden, auf der man die Glückwünsche platzieren möchte.

Die richtige Glückwunschkarte für die Taufe

Was wären die besten Glückwünsche ohne eine Karte. Hast du die richtigen Worte gefunden, wirst du rasch darüber nachdenken wollen, wie du sie übermittelst. Die richtige Karte muss her. Die wenigsten werden sich für eine 0815 Karte zur Taufe entscheiden wollen, sondern eine individuelle und maximal persönliche Karte wählen wollen. Selbstredend ist die selbstgemachte Karte immer die persönlichste Form, um Glückwünsche zu übermitteln, doch lässt sich auch bei dem einen oder anderen Anbieter im Internet eine schöne Vorlage finden, um diese nach eigenen Vorstellungen zu personalisieren. Gerne wählt man christliche Symbole, um dem Anlass gerecht zu werden.

Wie immer zu solch großen Ereignissen, wird man vor der Frage stehen, ob man die Karte eher selbst basteln möchte oder ob man auf einen Anbieter im Netz setzen möchte, bei dem man sich eine Kartenvorlage aussucht, um diese zu personalisieren. Wer die Karte selbst bastelt, wählt vielleicht die persönlichste Form, um Glückwünsche zur Taufe zu übermitteln. Hier ein schönes Video, das gut zeigt, wie man mit ein wenig Zeit, Liebe und Geschick, schöne Karten selbst basteln kann.

Die Zeremonie und der Taufspruch

Zu Beginn der Taufzeremonie trifft man sich zumeist bereits vor der Kirche und tauscht hier auch bereits ein paar Worte mit dem Pfarrer, der durch die Zeremonie führen wird. bei der Zeremonie selbst, wird aus der Bibel gelesen, man singt gemeinsam und man stimmt sich gemeinsam auf die eigentliche Zeremonie der Taufe ein. Zentraler Punkt bei der Taufzeremonie ist natürlich die Segnung des Täuflings. Paten und Eltern werden im Zuge dessen gefragt werden, ob sie sich für die christliche Erziehung des Täuflings einsetzen werden. Diese Frage wird man mit “ja, mit Gottes Hilfe” beantworten müssen.

Nach der Zeremonie wird dann meist noch in den eigenen vier Wänden oder in einem Restaurant gefeiert. Meist versammeln sich dort alle Freunde und Bekannte und man lässt den Tag schön bei Speis und Trank, ausklingen.


Auch interessant:

Taufsprüche – Den richtigen Taufspruch finden


Als Gast auf einer Taufe

Hilfe, was soll ich anziehen, wie soll ich mich verhalten und was gilt es noch zu berücksichtigen. Hier einige Antworten auf die Fragen, die sich dem Gast auf einer Tauf Zeremonie stellen werden:

Wie verhalte ich mich richtig?

Als Gast bei einer Taufe zu sein ist sehr schön und unvergesslich. Nicht zuletzt die Taufpaten werden hierbei die eine oder andere Aufgabe erfüllen müssen. Diese Verantwortung trägt man als Taupate oder Taufpatin im übrigen nicht nur auf der Taufzeremonie selbst, sondern auch im Verlauf des weiteren Lebens. Die Taufpaten sind so häufig jene, die dem Kind die Taufkerze schenken. Als Taufpate, ist man gut beraten, sich im Vorfeld zur Taufe mit den Eltern abzustimmen, denn es gilt festzulegen, wer bei der Taufe das Kind halten möge. Eben diesen Part übernimmt häufig der Taufpate. Dies ist ebenso Tradition, wie die Tatsache, dass die Taufpaten ein paar Worte sprechen werden.

Das richtige Outfit

Bei der Taufe ist es wichtig, sich dem Anlass entsprechend, schick anzuziehen, aber nicht zu übertreiben. Bei der Taufe handelt es sich um eine kirchliche Zeremonie, weshalb das Minikleid nicht die beste Wahl ist. Feierliche Kleidung gehört zu einem so feierlichen Anlass dazu. So gilt es auf schicke Eleganz zu setzen. Bei den Herren bietet die Taufe einen guten Grund, um den schönen Anzug aus dem Schrank zu holen. Die Damen werden ein schönes, klassisches Kleid tragen wollen, ohne es dabei zu übertreiben. So ist die Taufe keine Hochzeit. Ein Hosenanzug somit teilweise die bessere Wahl als das pompöse Kleid. Bei den Männern wäre ein Smoking ebenfalls übertrieben.

Geschenkideen zur Taufe

Großartig viel kann mein einem Täufling nicht schenken, da der Täufling meist einfach nur zu jung ist. Besonders beliebte Geschenke sind aber hierbei Schmuck und Dekorationsstücke. Um aber hierbei ein wenig Hilfe zu bekommen, kannst du dir einige Erfahrungsberichte im Netz durchlesen. Zahlreiche Blogger schreiben zum Thema Geschenkideen für Täuflinge und auch hier findest du ein passendes Video zum Thema. Es muss nicht immer die Kinderbibel als Geschenk zur Taufe sein!

Wer könnte besser wissen, was man einem Kind zur Taufe schenken sollte, als ein Pastor. Hier ist ein wundervolles Video, das dir dabei helfen wird, das richtige Geschenk zur Taufe zu finden. Hier nun also ganze 7 Geschenkideen zur Taufe:

Fazit

Schlussendlich ist es wichtig zu wissen, was mit einer Taufe überhaupt genau gemeint ist. Als “Veranstalter” muss man einige Dinge beachten, die nicht wirklich leicht sind, aber die nötige Hilfe dazu, kannst du dir bei Freunden und Familie holen. Im Internet gibt es auch diverse Berichte, die dir alles genau erklären. Wer die Taufe per Checkliste plant, macht weniger falsch und vergisst nichts. Auch die Gäste sind gut beraten, sich rechtzeitig, um die richtigen Worte, die Karte, das richtige Outfit und das passende Geschenk zu wählen.

Wir hoffen, wir konnten dir ein wenig weiterhelfen und wünschen dir einen wundervollen Tag mit der Familie und natürlich dem Täufling!

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig!

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie können ihre Einwilligung jederzeit ändern oder widerrufen. Weitere Informationen können Sie in unserem Datenschutz finden.

• Erforderlich ◦ Statistik

Cookie Einstellungen gespeichert!
Datenschutz-Manager

Helfen Sie uns, Ihnen ein besseres Web-Erlebnis zu bieten.

Diese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Speichert die Einstellungen der Besucher, die im Datenschutz-Manager auf dieser Website ausgewählt wurden. (Laufzeit 180 Tage)
  • wordpress_gdpr_allowed_services
  • wordpress_gdpr_cookies_allowed
  • wordpress_gdpr_cookies_declined

Alle ablehnen
✓ Alle akzeptieren
Scroll to Top