Taufe 2021n: Alle Tipps, Infos und Ideen

Die Taufe 2021 – Taufen in Corona Zeiten

Die Taufe ist ein großer Tag und auch im Jahr 2021 sollen zahlreiche Kinder in Deutschland getauft werden. Die Taufe bringt in diesem Jahr jedoch so manche Besonderheit mit. So ist die Kirche ebenso wie andere Einrichtungen auch, schwer vom Coronavirus und den damit verbundenen Einschränkungen betroffen. Wie wird die Taufe 2021 vonstatten gehen? Wird sie überhaupt stattfinden können? Diesen Fragen möchten wir mit diesem Beitrag auf den Grund gehen.

Die Taufe im Jahr 2021 – Das ist anders!

2020 begann mit der Corona Pandemie ein nie dagewesenes Szenario, das uns bis heute in Atem hält. Die Pandemie hat uns völlig aus unserem bekannten Leben gerissen und wir müssen nun tagtäglich mit den Folgen leben. Da die Inzidenzwerte nach wie vor sehr hoch sind, können Veranstaltungen nur eingeschränkt stattfinden. Partys, Konzerte und Festivals wurden abgesagt oder auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Das gilt auch für andere Arten von Feiern, bei denen mehrere Menschen beisammen sind, wie zum Beispiel bei der Taufe.

Alle Infos zur Taufe 2021: Einschränkungen und Sonderregelungen
Taufkarte mit floralem Muster von www.honeymoments.de

Warum werden die Veranstaltungen abgesagt?

Die Corona Pandemie lässt uns schon lange Zeit angespannt Zuhause sitzen. An vielen Orten gilt die Maskenpflicht, Cafés und Einzelhandel haben geschlossen. Musikkonzerte fallen aus und der Grieche nebenan bietet die Speisekarte nur noch To-Go an. Das Virus wirkt sich auf fast alle Lebensbereiche aus und verbreitet sich weiterhin sehr schnell. Besonders Ältere und Menschen mit Vorerkrankungen sind von schweren Covid-Verläufen betroffen. Daher ist in dieser Zeit ein hohes Maß an Rücksicht und Solidarität gefordert.

Vom Virus betroffene Menschen klagen oft über ähnliche Symptome wie bei einer Grippe, daher ist nicht sofort klar, ob man an Covid erkrankt ist. Es gilt nach wie vor, nicht notwendige Ausflüge zu vermeiden und sich regelmäßig testen zu lassen. Egal ob Taufe, Konfirmation, Kommunion oder die Firmung, die meisten wurden bis auf weiteres abgesagt, da das Risiko einfach zu hoch ist. Um so schnell wie möglich wieder in unser bekanntes Leben zurück zu kehren, sollten wir alle gemeinsam an einem Strang ziehen.

Die Taufe 2021 dennoch möglich?

Da sich die Lage oft und schnell ändert, kann diese Frage leider nicht genau beantwortet werden- es ist Geduld gefragt. Viele Menschen erhoffen sich, dass man 2021 dennoch eine Veranstaltung wie die Taufe durchführen kann. Ob das wirklich möglich sein wird, kann im Moment niemand mit Sicherheit sagen.

Wenn die Taufe 2021 nicht stattfindet, ist es kein Beinbruch, denn sie kann natürlich nachgeholt werden – dann sogar im großen Kreis! Außerdem bleibt etwas mehr Zeit, die Taufe zu planen und kann auch Details, wie der Gestaltung von Einladungs- und Dankeskarten mehr Aufmerksamkeit schenken.

Ist es schlimm, dass die Taufe nicht stattfindet?

Im Christentum ist nicht vorgeschrieben, wann ein Kind getauft werden soll. In der Regel werden zwar Kinder schon kurz nach der Geburt getauft, doch das muss nicht unbedingt so gehandhabt werden. Manche Eltern lassen ihre Kinder beispielsweise bewusst erst taufen, wenn sie selbst mitentscheiden können. Zusammenfassend kann man also sagen, dass die Taufe jederzeit stattfinden kann und wenn es 2021 nicht klappt, dann eben 2022.

Tipps, Infos und Ideen für die Taufe 2021n
Taufkarte mit Bärchenmotiv von www.honeymoments.de

Die Planung der Taufe schon im Gange gewesen?

Wenn du dich intensiv mit der Planung der Taufe auseinandergesetzt hast und schon Einladungskarten entworfen hast, ist das großartig. Hast du die Karten bei Honeymoments gestaltet, kannst du sie jederzeit als Entwurf abspeichern. Sind die Einladungen schon bestellt, kannst du das aktualisierte Datum der Taufe einfach mit einem schönen Sticker aufkleben, wenn der ursprüngliche Termin verschoben wurde. Eine Dankeskarte sieht besonders schön aus wenn das Design zur Einladungskarte passt. Da auf der Dankeskarte kein Datum steht, könnt ihr sie ohnehin zu einem beliebigen Zeitpunkt bestellen.

Hier bei Honeymoments könnt ihr ganz in Ruhe individuelle Karten entwerfen und abspeichern. Mit unseren zahlreichen Vorlagen und Design hast du eine große Auswahl an Karten für die Taufe. Viel Spaß beim Durchstöbern!

Trotz Corona, Taufe?

Diese Frage beschäftigt viele Menschen und leider gibt es dafür keine klare Antwort. Teils können Taufen unter bestimmten Auflagen und mit wenigen Gästen trotzdem stattfinden. Falls das in eurer Gemeinde möglich ist, könnten ihr beispielsweise in diesem Jahr die Taufe in kleiner Gesellschaft abhalten und diesen besonderen Tag im kommenden Jahr mit allen Angehörigen feiern. Am besten bleibt ihr in engem Kontakt mit dem zuständigen Pfarrer eurer Gemeinde, dann seid ihr immer auf dem neusten Stand und könnt Möglichkeiten besprechen, wie und wann ihr die Taufe feiern könnt.

Taufe 2022 – Wie sieht das Ganze da aus?

Vermutlich werden Veranstaltungen erst 2022 wieder regulär stattfinden, aber mit Sicherheit kann das natürlich niemand sagen. Der nahende Sommer und der Impfstoff lassen auf ein baldiges Ende der Pandemie hoffen. Sind ausreichend Menschen geimpft und sinken die Inzidenzwerte können Veranstaltungen wie Taufen wieder stattfinden und Cafés und Restaurants wieder öffnen. Es wird also mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder möglich sein, eine Taufe ganz normal stattfinden zu lassen – mit großem Gottesdienst und Feier.

Das ist im Jahr 2021 für uns anders

Momentan ist die Lage weiterhin ernst, dennoch kommen wir mit jeder Impfung dem Ende des Lockdowns ein Stückchen näher. Die Kontaktbeschränkungen ermöglichen im Moment keine großen Familienfeiern oder Restaurantbesuche. Deshalb macht es Sinn, besondere Feste wie Taufe, Konfirmation und Kommunion zu verschieben. Da bleibt viel Zeit für Vorfreude und Planung! Offizielle Informationen zum Verlauf der Pandemie findet ihr beispielsweise auf der Webseite des Robert-Koch-Instituts.

Die Taufe 2021 – Abschließendes Fazit

Leider hat Corona vielen einen Strich durch die Rechnung gemacht: Sei es Restaurantbesitzern, Kirchen oder Privatmenschen. Eine reguläre Taufe ist bis aufs weitere nicht möglich. Wenn du weitere Infos für die Taufe haben möchtest, dann ist es sinnvoll Rücksprache mit einem Pfarrer zu halten. Dieser wird dir genau sagen können wie es im Moment aussieht und was in Zukunft ansteht. Im Moment ist es vor allem wichtig, zu Hause zu bleiben und sich solidarisch zu verhalten. Und wenn es dann endlich so weit ist und die Taufe stattfinden kann, dann wird sie mit Sicherheit unvergesslich!

Ebenfalls interessant mit Blick auf 2021:

Fotos: Honeymoments Kartenshop

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig!

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie können ihre Einwilligung jederzeit ändern oder widerrufen. Weitere Informationen können Sie in unserem Datenschutz finden.

• Erforderlich ◦ Statistik

Cookie Einstellungen gespeichert!
Datenschutz-Manager

Helfen Sie uns, Ihnen ein besseres Web-Erlebnis zu bieten.

Diese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Speichert die Einstellungen der Besucher, die im Datenschutz-Manager auf dieser Website ausgewählt wurden. (Laufzeit 180 Tage)
  • wordpress_gdpr_allowed_services
  • wordpress_gdpr_cookies_allowed
  • wordpress_gdpr_cookies_declined

Alle ablehnen
✓ Alle akzeptieren
Scroll to Top