Weihnachtskarte mit Blumendesign und Fotos

Weihnachtskarte nach Todesfall: Tipps für Gestaltung und Text

Das erste Weihnachten, nachdem eine nahestehende Person verstorben ist, kann sehr schwierig sein. Seid also besonders pietätvoll und zurückhaltend, wenn ihr Weihnachtskarten nach einem Todesfall an die Angehörigen des Verstorbenen versenden möchtet. Wir haben einige Tipps und Ideen gesammelt, um euch dabei zu helfen, die richtigen Worte zu finden.

Eine Weihnachtskarte nach einem Todesfall verfassen

Wenn man weiß, dass in der Familie des Empfängers vor Kurzem jemand verstorben ist, ist ein standardisierter Kartentext mit traditionellen Glückwünschen ungeeignet. Überlegt euch dem Anlass entsprechend die angemessenen Worte und achtet darauf, dass diese passend für den Empfänger der Karte sind. Steht ihr in enger Beziehung zu diesem? Dann solltet ihr entsprechend herzlich auf den Verlust eingehen.

Kraft spenden mit einer Weihnachtskarte nach Todesfall

Im Todesfall ist es schwierig, die richtigen Formulierungen zu finden. Ihr solltet neben den Weihnachtsgrüßen in der Karte kurz auf den Trauerfall eingehen und eure Anteilnahme zeigen. Bestimmt habt ihr schon eine Trauerkarte versendet. Trotzdem könnt ihr nochmals betonen, dass ihr den Angehörigen immer zur Seite stehst. Es ist tröstlich für sie zu wissen, dass ihr den Verstorbenen weiterhin in Erinnerung haltet und euch der schwierigen Zeit bewusst seid.

Klassisches Weihnachtskartendesign von www.Honeymoments.de

Das richtige Design wählen: Weihnachtskarte für die Angehörigen

Rein optisch sollte die Weihnachtskarte nach Todesfall eher zurückhalten und nicht zu knallig oder auffällig gestaltet werden. Selbstverständlich sollte sie auch keiner Kondolenzkarte ähneln. Mit einem schönem eher klassischen Weihnachtsdesign macht ihr nichts falsch. Beim Text sollte darauf geachtet werden, keine lustigen oder missverständlichen Formulierungen zu verwenden, um ein besinnliches Weihnachtsfest und ein schönes neues Jahr zu wünschen.

Beispieltexte für die Weihnachtskarte nach einem Todesfall

Prinzipiell wisst ihr nun, wie ihr die Karte verfassen müsst. Wir haben einige Mustertexte für euch gesammelt, die ihr als Inspiration nutzen könnt

Beispiel Weihnachtskarte nach Todesfall #1

Wir blicken zurück auf ein trauriges Jahr und denken in dieser schwierigen Zeit an dich. Wir wünschen dir, dass du in der Weihnachtszeit Ruhe findest, um nach vorne zu blicken. Wir hoffen, du weißt, dass wir immer an dich denken und wünschen dir ein besinnliches Weihnachtsfest und ein schönes neues Jahr.

Mustertexte für die Weihnachtskarte nach einem Todesfall #2

Mein lieber Bernhard,

meine Gedanken sind dieses Weihnachtsfest ganz bei dir. Das Jahr war nicht einfach und die Trauer um deine Ehefrau ist nach wie vor groß. Wir wünschen dir von Herzen besinnliche Weihnachten und nur das Beste für das neue Jahr.

Dein Ralf

Weihnachtskarte nach Todesfall: Text und Tipps #3

Liebe Familie Müller,

das Jahr neigt sich dem Ende zu und wir denken oft an euch. Wenn ihr Beistand, Trost oder Ablenkung braucht – ihr seid jederzeit herzlich Willkommen bei uns!

Wir wünschen ein schönes Weihnachtsfest und ein tolles neues Jahr!

Familie Schuster

Quellen: Titelbild: Honeymoments

Scroll to Top