Babyshower

Die perfekte Babyshower Party

Deine Babyshower Party

Deine Freundin ist schwanger und nun ist es an der Zeit, die perfekte Babyshower Party zu schmeißen? Dann bist du hier genau richtig, denn mit diesen Tipps sorgst du für die ideale Feier! Wir haben hier für dich, einige Hinweise und natürlich auch eine Checkliste, um dir die Ideenfindung und Planung maximal zu erleichtern. Mit den 8 besten Tipps rund um eine Babyshower Party, bist du bestens vorbereitet.

Was macht eine gute Baby Shower Party aus?

Um eine geniale Party zu schmeißen, braucht es keine gigantischen Vorkehrungen, sondern schlicht ein wenig Hilfe und Geschick. Mit unseren Tipps, wirst du auf jeden Fall, ganz einfach und ohne Probleme deine Party planen können. Darüber hinaus können wir dir ans Herz legen, dass du dich mit einer vertrauten Person oder einem Freund zusammensetzt und mit ihr dann alles planst. So hast du jederzeit eine zweite Meinung und die Arbeit wird deutlich einfacher. So könnt ihr euch aufteilen und du musst nur halb so viel arbeiten.

Bevor wir mit der Liste starten, sollte man zunächst wissen, was denn eine Babyshower Party ist. Eine Babyshower Party hat sich jetzt nun seit ein paar Jahren regelrecht zu einem Hype in Deutschland entwickelt, und das nicht ohne Grund. Immer mehr werdende Mütter, veranstalten selbst eine solche Feierlichkeit, damit man kurz vor der Geburt noch ein paar schöne Erinnerungen mit den ganzen Gästen und engsten Vertrauten hat. Die Babyshower Party hat ihren Ursprung, wie es auch der Name schon sagt, aus den USA. Was man aber genau bei so einer Feierlichkeit macht, ist ganz den Veranstaltern überlassen, denn es gibt keine genauen Regeln, an die man sich halten muss. Hauptsache, man verbringt eine schöne und unvergessliche Zeit! Nun kommen wir zu den 8 besten Tipps, wie ihr eine erfolgreiche Babyshower Party schmeißen könnt. Viel Spaß!

Top 8 Tipps zu einer Babyshower Party

1 Tipp: Motto und Vorkehrungen

Im ersten Schritt ist es wichtig zu wissen, um was es in der Party eigentlich gehen soll. Klar, es geht um die werdende Mutter und um ihre Wünsche, doch solch eine Party kann man ganz individuell gestalten. Es gibt etliche Möglichkeiten, eine solche Feier mit einem speziellen Motto zu versehen. Besonders beliebt sind momentan einfache und gemütliche Abende mit Freunden, an denen man lustige Spiele spielt und etwas Leckeres isst. Sobald man weiß, was an der Party zu tun ist, fällt die restliche Organisation gleich viel leichter. Im Netz lassen sich dazu auch einige Ideen finden.

2. Tipp: Location

Nach der nötigen Planung des Mottos der Party, gilt es zu entscheiden, wo die Babyshower Feier stattfinden soll. Diese Art von Party wird in der Regel am liebsten in den eigenen vier Wänden veranstaltet. Hohe Kosten für eine Miete einer Halle oder einer Wirtschaft sind nun wirklich nicht von Nöten. Der Vorteil hierbei ist aber, dass man so keinen Stress im eigenen Haus wegen zerbrochenen Gegenständen oder Schmutz hat. Zuhause muss man eben alles selber vorbereiten und sauber machen.

3. Tipp: Einladungskarten für die Babyshower Party

Wenn man eine Party organisieren möchte, bedeutet die zeitgleich automatisch, dass man viel Stress haben wird. An so Vieles muss gedacht werden, damit am Ende alles reibungslos verlaufen kann. Bei so vielen Erledigungen wird man kaum noch Zeit finden eine Einladungskarte zu entwerfen. Bei honeymoments.de kannst du Vorlagen und Designs für deine Feierlichkeit und Baby Party finden und individuell gestalten. In wenigen Minuten lassen sich so die perfekten Einladungskarten für deine Babyshower Party gestalten. Der Inhalt der Karte ist natürlich genauso wichtig das Aussehen. Doch was gehört auf so eine Einladungskarte?

Anders als bei Einladungen zur Hochzeit, zur Taufe oder gar eine Beerdigung, gilt es bei der Einladung zur Baby Party weit weniger zu beachten. Die besten Freundinnen werden sicherlich wissen, wo du wohnst und worum es geht. Es braucht also nun wirklich keine perfekte Einladung, die sehr förmlich anmutet. Das bedeutet zeitgleich jedoch nicht, dass sich auch die besten Freundinnen nicht über ein paar nette und persönliche Worte auf der Einladung freuen. Da man zumeist bei einer solchen Baby Party nicht endlos viele Gäste einlädt, kann es durchaus Sinn machen, die Karten einzeln zu basteln und jede Karte tatsächlich individuell zu gestalten. Wem dies zu aufwendig ist, dem bleiben noch immer die Vorlagen von den Profis im Internet.

4. Tipp: Leckere Speisen stehen bei der Baby Party im Vordergrund

Zu jeder coolen Party gehören natürlich auch leckere Speisen die, die deine Gäste verzaubern werden. Doch was sind denn die Renner, wenn um Köstlichkeiten für eine Party geht? Da können wir auch Abhilfe schaffen. Wir haben dir hier unten eine Liste, mit dem beliebtesten Speisen erstellt.

  • Kuchen und kleine Törtchen
  • Heiße Himbeeren in Joghurt
  • Süße Teilchen
  • Cupcakes
  • Eis
  • Muffins
  • Cake Pops

Natürlich gibt es noch etliche weitere Ideen zu Speisen, die sehr gut zu einer Party passen. Es geht nicht allerdings nicht darum, ein gigantisches Buffet aufzufahren, sondern die Leckereien hübsch zu präsentieren. Eine Candy Bar kann hier für spielerische Akzente und den Wow- Effekt sorgen. Süßigkeiten in blau und weiß, wenn es ein Junge wird oder Leckereien in rosa, wenn es ein Mädchen wird, sind klasse, wenn man auch farblich den passenden Rahmen schaffen möchte. Girlanden, Lampions und Pompoms, farblich passend zu den Süßigkeiten, verleihen der Candy Bar den letzten Schliff.

Letztendlich musst du entscheiden, was du am liebsten essen möchtest. Lieblingsgerichte werden auch sehr gerne bei diesen Partys gesehen. Um die jeweiligen Rezepte zu erhalten, kannst du diese auch einfach googeln. Im Internet findest du Rezepte zu allen Speisen dieser Welt.

5. Tipp: Getränke für die Baby Shower

Wenn es was zum Essen gibt, dann muss es auch logischerweise auch was zum Trinken geben. Im Großen und Ganzen spielt es keine Rolle, was zu trinken gibt. Am beliebtesten sind hierbei natürlich die typischen Softdrinks. Darüber hinaus sind natürlich Tee, Kaffee und Wasser sehr gefragt auf Partys. Du möchtest aber lieber etwas “Skurrileres” vorbereiten? Dann können wir dir mit gutem Gewissen Smoothies empfehlen. Die leckeren Säfte sind nicht nur sehr gesund, sondern sie sind auch sehr einfach zu zubereiten. Es gibt viele verschiedene Rezepte im Netz, die dir sicherlich weiterhelfen werden. Wichtig: Es wird nicht empfohlen, alkoholische Getränke zu besorgen, da bei einer Babyshower Party Alkohol nichts zu suchen hat. Darüber hinaus wäre es fatal, wenn sich die werdende Mutter entscheiden würde ebenfalls mit den Anderen mit zu trinken. Das könnte sehr gefährlich für dein Kind werden. Also gehe schon im Vorfeld kein Risiko ein!

6. Tipp: Spiele

Damit die Party stets im Gang bleiben soll, ist es wichtig immer etwas im Petto zu haben, um wieder ein neues Feuer zu entfachen. Was gibt es da Besseres als ein paar Spiele, die man mit der gesamten Gruppe spielen kann? Die meistgespieltesten Spiele sind auf solchen Partys wohl “Tabuu”, “Wer bin ich” und “Wolf”. Das Spiel “Wer bin ich” ist wohl das gängigste, zugleich aber auch wahrscheinlich das lustigste Spiel. Man sucht sich für eine Person einen Promi aus, schreibt den Namen auf einen Zettel und klebt den Zettel an die Stirn der Person, die den Promi erraten muss. Das wird sicherlich der Hit auf deiner Party.

7. Tipp: Richtige Atmosphäre schaffen

Um die richtige Atmosphäre zu schaffen, ist es wichtig die Location schön und passend zu dekorieren. Passend zur Jahreszeit kannst du deine Location ganz einfach in Szene setzen. Die farbliche Inszenierung hängt sicherlich bei den meisten vom Geschlecht des Kindes ab. Blau oder Rosa? Diese beiden Farben dürften sich als Dekofarben großer Beliebtheit bei Baby Shower Feiern erfreuen. Um eine gewisse Atmosphäre zu schaffen, wird gerne auf Kerzen, Windlichter und Räucherstäbchen gesetzt, da diese Dinge ein Wohlfühlgefühl vermitteln. Was ebenfalls gut ankommt, ist Musik. Auf Spotify, Youtube oder anderen Streamingplattformen, gibt es etliche Playlists. Wie wäre es zum Beispiel mit “Power of Love” oder “Arms wide open”, also dem einen oder anderen Lied, dass sich um Liebe und Geburt dreht?

8. Tipp: So wird deine Party ein voller Erfolg

Wenn du diese Schritte verfolgst, wird deine Party sicherlich ein voller Erfolg. Mit den richtigen Speisen und Getränken, werden deine Gäste auch auf jeden Fall, nur solltest du darauf achten, dass du Speisen nicht nur zubereitest, weil sie gut aussehen, sondern du solltest auch mal im Internet nachschauen ob sie auch gut schmecken. Da empfiehlt es sich einige Test- und Erfahrungsberichte im Netz zu lesen, damit du definitiv auf der sicheren Seite bist. Darüber hinaus kannst du dich mit anderen Usern unterhalten und gegebenenfalls diskutieren. Falls es nötig ist, kannst du Fragen stellen, die nach kürzester Zeit schon beantwortet werden. So hast du immer eine zweite Meinung um dir wird das Entscheiden auf alle Fälle einfacher fallen.

Fazit

Auch bei der Babyshower raten wir davon ab, die Planung in Stress ausarten zu lassen. Am Ende geht es doch schlicht darum, eine gute Zeit mit Menschen zu haben, mit denen man den Anlass der Geburt gebührend feiern möchte. Zwar gehört auch bei der Babyshower ein wenig Struktur dazu, doch mit frühzeitiger Planung und ein wenig Kreativität, ist die Baby Party ein Kinderspiel und sollte vor allem Spaß machen.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig!

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie können ihre Einwilligung jederzeit ändern oder widerrufen. Weitere Informationen können Sie in unserem Datenschutz finden.

• Erforderlich ◦ Statistik

Cookie Einstellungen gespeichert!
Datenschutz-Manager

Helfen Sie uns, Ihnen ein besseres Web-Erlebnis zu bieten.

Diese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Speichert die Einstellungen der Besucher, die im Datenschutz-Manager auf dieser Website ausgewählt wurden. (Laufzeit 180 Tage)
  • wordpress_gdpr_allowed_services
  • wordpress_gdpr_cookies_allowed
  • wordpress_gdpr_cookies_declined

Alle ablehnen
✓ Alle akzeptieren
Scroll to Top