AGB

AGB Honeymoments Kartenshop

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

Alternative Streitbeilegung: Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht verpflichtet und nehmen auch nicht freiwillig an einem solchen Verfahren teil.

1. Vertragstext

1.1 Der Nutzer kann diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit den enthaltenen allgemeinen Vertragsbestimmungen auf der Seite https://honeymoments.de/guarantees einsehen. Der Nutzer kann dieses Dokument ferner ausdrucken oder speichern, indem er die übliche Funktionalität seines Internetdienstprogramms (=Browser: dort meist „Datei“ -> „Speichern unter“) nutzt. Der Nutzer kann sich dieses Dokument auch in PDF-Form herunterladen und archivieren, indem er hier klickt. Zum Öffnen der PDF-Datei benötigen Sie das kostenfreie Programm Adobe Reader (unter www.adobe.de) oder vergleichbare Programme, die das PDF-Format beherrschen.

1.2 Der Nutzer kann auch zusätzlich die Daten der Bestellung einfach archivieren, indem er entweder die AGB herunterlädt und die auf der letzten Seite des Bestellablaufs im Internetshop zusammengefassten Daten mit Hilfe der Funktionen des Browsers speichert oder die automatische Bestelleingangsbestätigung abwartet, die Honeymoments zusätzlich per E-Mail nach Abschluss der Bestellung an die angegebene Adresse verschickt. Diese Bestelleingangsbestätigungsmail enthält die Daten der Bestellung und diese AGB und lässt sich ausdrucken bzw. mit einem E-Mail-Programm abspeichern.

1.3 Die Bestelldaten werden bei Honeymoments gespeichert, sind aber aus Sicherheitsgründen nicht unmittelbar vom Nutzer abrufbar. Honeymoments bietet für jeden Nutzer einen passwortgeschützten direkten Zugang an. Der Nutzer kann bei entsprechender Registrierung Daten über seine abgeschlossenen, offenen und kürzlich versandten Bestellungen einsehen und seine Adressdaten, eventuelle Bankverbindung und einen eventuellen Newsletter verwalten und abspeichern. Der Nutzer verpflichtet sich, die persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen.

2. Vertragspartner und -abschluss

2.1 Vertragspartner ist die Joni Wedding GmbH, Am Sandtorkai 71-72, 20457 Hamburg, vertreten durch den Geschäftsführer Mathias Krüger, Handelsregister Amtsgericht Hamburg, HRB 122599. Verträge in unserem Internetshop lassen sich nur in deutscher Sprache schließen. Die Werbeangebote von Honeymoments sind freibleibend, solange sie nicht zum Inhalt einer vertraglichen Vereinbarung werden.

2.2 Durch Anklicken des Buttons [Jetzt kaufen] gibt der Nutzer eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung.

2.3 Die Produktdarstellungen im Online-Shop dienen zur Abgabe eines Kaufangebotes. Mit Anklicken des Buttons [Jetzt kaufen] gibt der Nutzer ein verbindliches Kaufangebot ab. Der Verkauf der Produkte von Honeymoments erfolgt nur für den privaten Gebrauch in haushaltsüblichen Mengen. Honeymoments kann die Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen. Die Bestätigung des Zugangs der Bestellung stellt noch keine Annahme des Kaufangebotes dar. Ein verbindlicher Vertrag kommt erst mit der Übermittlung der Auftragsbestätigung durch Honeymoments zustande. Sollte die Auftragsbestätigung von Honeymoments Schreib- oder Druckfehler enthalten oder sollten bei Preisfestlegung technisch bedingte Übermittlungsfehler zu Grunde liegen, so ist Honeymoments zur Anfechtung berechtigt, wobei Honeymoments seinen Irrtum nachweist. Bereits erfolgte Zahlungen werden unverzüglich erstattet.

2.4 Die Ausführung der Druckaufträge und deren Lieferung wird abgewickelt über den Dienstleister Gelato Group AS, Snarøyveien 30c, 1360, Fornebu, Norwegen und dessen Subunternehmer. Daten zur getätigten Bestellung und Verbraucherdaten werden im Zuge dieses Verfahrens an Gelato Group AS und dessen Zulieferer übermittelt. Durch die Bestellung von Waren auf dieser Seite, stimmt der Verbraucher der Verwendung und Speicherung seiner Daten bei Gelato Group AS und dessen Zulieferern zu. Die Verwendung und Speicherung der Verbraucherdaten dienen der Bearbeitung und dem Abschluss der Warenbestellung.

2.5 Die Zahlungsabwicklung liegt im Verantwortungsbereich vom Gelato Group AS oder dem Vertragspartner von Honeymoments.

3. Widerruf, Widerrufsbelehrung, Widerrufsrecht

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

Das Widerrufsrecht besteht gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB nicht bei Fernabsatzverträgen:
–       zur  Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind,  dies ist zum Beispiel bei allen Produkten im Honeymoments Kartenshop der Fall, so dass ein Widerrufsrecht grundsätzlich nicht besteht. In begründeten Ausnahmefällen und nach vorheriger Rücksprache können Bestellungen vom Verkäufer jedoch auf Kulanz-Basis gegen Erstattung der gezahlten Vergütung rückabgewickelt werden. Ein Rechtsanspruch hierauf besteht jedoch nicht. 
–       die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder
–       schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde,
–       zur Lieferung von Audio oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die

gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind.

Sollte abweichend vom vorstehenden Absatz ein gesetzliches Widerrufsrecht bestehen, gelten die in der nachstehenden Widerrufsbelehrung genannten Regelungen und Hinweise:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen, soweit nicht ein Fall nach  vorliegt oder aus anderen Gründen kein gesetzliches Widerrufsrecht besteht.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Joni Wedding GmbH, Am Sandtorkai 71-72, 20457 Hamburg, Tel: +49 (0) 40210911263, E-Mail: einkaufen@joniwedding.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn ein Widerrufsrecht besteht und Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung  verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, können Sie hierfür dieses Formular ausfüllen und es uns übersenden.)

An Joni Wedding GmbH, Am Sandtorkai 71-72, 20457 Hamburg, E-Mail: einkaufen@joniwedding.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir(*) den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über

den Ka uf der folgenden Waren (*)/

die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)            

Name des/der Verbraucher(s)     

Anschrift des/der Verbraucher(s)         

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)           

Datum

(*) Unzutreffendes streichen

Muster-Widerrufsformular herunterladen

Allgemeine Hinweise

1.1 Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.

1.2 Senden Sie die Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit normal mit der Post zurückgesandt werden können, bitte möglichst nicht unfrei an uns zurück.

1.3 Bitte beachten Sie, dass die vorgenannten Ziffern 1-2 nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

4. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.

5. Preise und Versandkosten

Für Bestellungen in unserem Internet-Shop gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Angebot aufgeführten Preise. Die angegebenen Preise sind Endpreise, das heißt, sie beinhalten die jeweils gültige deutsche gesetzliche Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) und sonstige Preisbestandteile.

6. Zahlungsbedingungen

Es stehen folgende Zahlungsarten zur Auswahl:

– Elektronisches Lastschriftverfahren (ELV)

– Kreditkarte (MasterCard, Visa, American Express, Diners Club International / Die Belastung Ihres Kreditkartenkontos erfolgt mit Abschluss der Bestellung)

– Sofortüberweisung

– Giropay

– PayPal

Kommen Sie in Zahlungsverzug, so ist der Kaufpreis während des Verzuges in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu verzinsen. Wir behalten uns vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen. Bei Zahlung per Lastschrift haben Sie ggf. jene Kosten zu tragen, die infolge einer Rückbuchung einer Zahlungstransaktion mangels Kontodeckung oder aufgrund von Ihnen falsch übermittelter Daten der Bankverbindung entstehen.

7. Lieferung

7.1 Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands. Die Lieferung erfolgt per Post, Paketdienst oder Spedition an die von Ihnen angegebene Adresse. Eine Selbstabholung ist aus logistischen Gründen nicht möglich.

7.2. Soweit im jeweiligen Angebot keine andere Frist angegeben ist, erfolgt die Lieferung der Ware im Inland (Deutschland) innerhalb von 2 – 5 Tagen nach Vertragsschluss (bei vereinbarter Vorauszahlung nach dem Zeitpunkt Ihrer Zahlungsanweisung). Beachten Sie, dass an Sonn- und Feiertagen keine Zustellung erfolgt. Haben Sie Artikel mit unterschiedlichen Lieferzeiten bestellt, versenden wir die Ware in einer gemeinsamen Sendung, sofern wir keine abweichenden Vereinbarungen mit Ihnen getroffen haben. Die Lieferzeit bestimmt sich in diesem Fall nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeit den Sie bestellt haben

7.3 Wir werden Ihre Bestellung nach Eingang schnellstmöglich bearbeiten. Bitte beachten Sie, dass die von Ihnen bestellte Ware erst verschickt werden kann, wenn der Rechnungsbetrag auf unserem Konto verbucht wurde. Eine Teillieferung durch die Joni Wedding GmbH kann beidseitig vereinbart werden. Im Falle der Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware behält sich die Joni Wedding GmbH vor, die bestellten Waren nicht zu liefern und die bereits geleisteten Zahlungen umgehend zurückzuerstatten. Sollte die Zustellung der Ware trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, können wir vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet. Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir Ihnen ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

7.4 Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher oder einen von ihm bestimmten Empfänger über. Dies gilt unabhängig davon, ob der Versand versichert erfolgt oder nicht. Ansonsten geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Käufer über.

8. Transportschäden 

8.1 Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller, und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf (Sie erreichen uns von Montag bis Freitag zwischen 10:00 Uhr und 18:00 Uhr unter der Telefonnummer +49 (0) 40 2109 112 63)

8.2 Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

9. Gewährleistung 

9.1 Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei allen während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Lieferung auftretenden Mängeln haben Sie das gesetzliche Recht auf Nacherfüllung (nach Ihrer Wahl: Mangelbeseitigung oder Neulieferung) und – bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen – die gesetzlichen Rechte auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz. Sie müssen uns insgesamt zwei Nachbesserungsversuche einräumen, wenn Sie uns nicht zuvor eine angemessene Nachfrist gesetzt haben, die ergebnislos abgelaufen ist. Ist die von Ihnen gewünschte Art der Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich, beschränkt sich Ihr Anspruch auf die andere Art der Nacherfüllung.

9.2 Keine Gewähr übernehmen wir für Schäden und Mängel, die aus unsachgemäßer Verwendung, Bedienung und Lagerung, nachlässiger oder fehlerhafter Pflege und Wartung, durch Überbeanspruchung oder unsachgemäße Reparatur durch einen nicht autorisierten Servicepartner entstehen.

9.3 Mängelhaftung: Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.

10. Haftung 

Wir schließen unsere Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.

Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

Es gilt deutsches Recht.

Scroll to Top